Kinderstunde

"Schöne Erinnerungen schaffen"

13.09.2015

Sonntagmorgen. Auf „Hallelu-Hallelu-Hallelu-Hallelujah“, folgt ein lautes „Praaai-set den Herrn!“ Mit Begeisterung versuchen die Kinder der kleinen Kinderstunde sich gegenseitig zu übertönen.

Dominik (re) gefällt das Basteln in der Kinderstunde am besten.

„Das macht ihnen jedes Mal Spaß“, lacht Judith. „Wir singen immer mehrere Bewegungslieder am Anfang, und dieses muss auf jeden Fall dabei sein!“

Mit ihrem Team hat sie die Kinderstunde heute vorbereitet. Das Thema ist „Mein Freund Jesus“. „Mir liegt am Herzen, dass die Kinder Jesus als Freund kennenlernen. Ein Freund,  mit dem sie über alles reden können und der sie versteht und sie genau so liebt, wie sie sind“, sagt Judith und fügt hinzu: „Nicht zuletzt wollen wir mit der Kinderstunde schöne Erinnerungen schaffen!“

Nach einer kurzen Erzählung dürfen die Kinder noch etwas Basteln. „Das wird eine Schultüte, weil morgen Schulanfang ist“, erklärt der 6-jährige Dominik stolz, während er den bunten Pappkarton beklebt. „Und da kommt sogar noch was rein!“, meint er freudig.  

Vom heutigen Thema weiß Dominik nicht mehr so viel, als er später mit seinem Freund die Süßigkeiten aus der Schultüte nascht. Aber dass sie sich auf die nächste Kinderstunde freuen, darin sind sich beide einig.

Rund 20 Kinder zwischen 3 und 7 Jahren besuchen die kleine Kinderstunde.
Mit viel Spaß verzieren die Kinder ihre Schultüten.