Abschlussfest für acht Bibelschüler

30.05.2013

Am Sonntag, den 26. Mai 2013 feierte die Ortsgemeinde Dürrmenz den Abschluss des diesjährigen Bibelunterrichtes für acht junge Jugendliche. Über ein halbes Jahr hatten sich diese regelmäßig getroffen, um einen näheren Einblick in die Grundlagen des christlichen Glaubens zu bekommen und über Glaubensfragen zu sprechen.

Simon Weigold aus der Ortsgemeinde Lilienhof (nahe Freiburg) war als Gast zu der Feier geladen.

Simon Weigold aus der Ortsgemeinde Lilienhof, der zu diesem Fest eingeladen war, ermunterte die Jugendlichen: „Es ist wichtig auf die gute Stimme von Gott in unserem Inneren zu hören und ihr zu gehorchen. Auch wenn es nicht immer leicht sein wird dieser Stimme zu gehorchen, denn gewöhnlich möchte man lieber nach dem Eigenwillen leben“

Als Beispiel nannte er Samuel, der im Tempel schon früh gelernt hatte auf Gottes Stimme zu hören. „Und das können wir auch, denn dafür braucht es keine besonderen Voraussetzungen. Man kann früh damit anfangen“, setzte Simon fort.

Einige ältere Jugendliche singen ein geistliches Lied für die Bibelschüler

Ein Rückblickfilm, den die Bibelschüler eigens gedreht hatten, spiegelte lustige Erlebnisse aus der Bibelkurszeit wieder.  Nicht nur wegen der guten Stimmung innerhalb der Gruppe bleibt ihnen dieses halbe Jahr in positiver Erinnerung. „Der Bibelkurs war sehr wertvoll für mich, sagt die 17-jährige Luisa. „Viele Themen, die wir in dieser Zeit behandelt haben, helfen mir jetzt in meinem Alltag. Zum Beispiel ganz bewusst die Gelegenheiten, Gutes zu tun, wahrzunehmen.“

Nach einem gelungenen Fest dürfen sich die acht Jugendlichen noch auf einen gemeinsamen Tagesausflug nach Speyer inklusive 3D-Kino und Sealife-Center freuen, den sie – zusammen mit einem Buch („Johan O. Smiths Briefe“) – als Geschenk von der Gemeinde bekommen hatten.

Die Bibelschüler erhielten ein Abschlussgeschenk mit einer persönlichen Widmung von älteren Jugendlichen
Die 200 Anwesenden ließen sich das reichhaltige Buffet schmecken.